Die Handballabteilung ist von unermesslicher Trauer erfüllt. Gestern ist Hans-Georg Teufel, Abteilungsleiter der Handballer, von uns gegangen. Hans-Georg hatte diese Position des Abteilungschefs viele Jahre inne und diese mit einem schier unerreichbaren Engagement ausgefüllt. Egal was angefallen ist, er war als „Kopf“ der Handballer stets mit höchstem Einsatz bei der Sache. Sportliche Belange, Organisation und Durchführung von Veranstaltungen, nie schonte er sich. Hans-Georg hatte zudem für alle immer ein offenes Ohr und stand mit Rat und Tat zur Seite. Als Macher hat er außerdem den sportlichen Neuaufbau von der Kreisebene bis wieder zur Badenliga angeführt. Keine Aufgabe war ihm für „seinen“ HSV zu schwierig. Sein Schaffen für die Abteilung lässt sich eigentlich überhaupt nicht mit Worten beschreiben. Mit Hans-Georg ist ein liebevoller Freund, großartiger Sportsmann und hochgeschätzter Kollege von uns gegangen, den wir alle schmerzlich vermissen werden. Er hinterlässt eine riesiges Loch bei uns, im Verein und unseren Herzen.

Die Handballabteilung

 

2 Gedanken zu „Abschied von einem liebevollen Menschen“
  1. Liebe Hockenheimer Handballer

    auch wir sind unendlich traurig.
    Hans Georg war ein Handballer durch und durch.

    in stiller Trauer
    Ingrid und Volker Heid

  2. Liebe Hockenheimer Handballer,
    mit großem Bedauern haben wir vom Tod von Hans-Georg erfahren. Hans-Georg war ein Sportsmann und Handballer mit Leib und Seele, die Zusammenarbeit mit Ihm war immer sportlich und fair.
    In stiller Trauer
    Stephan Verclas im Namen der Plankstädter Handballer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.