Abteilungsleitung und ehrenamtliche Helfer haben die zweite Hälfte der Kiosksanierung mit viel Fleiß und Schweiß gemeistert.

Alles andere als untätig waren die Verantwortlichen der Handballabteilung was den Kiosk der Südtribüne A angeht.

Im zweiten Sanierungsabschnitt standen unter anderem noch auf dem Plan: Erneuern der Fenster, Verkleiden der alten Wand mit Holz, nach außen Legen der Abluftrohre sowie das Streichen der Wände und des Bodens. Des weiteren stand auf der To-do Liste eine umfangreiche Grundreinigung des Kiosk sowie der Aufbau der neuen Lagerregale.
Dank des unermüdlichen Einsatzes eines jeden, konnte rechtzeitig zum bevorstehenden Rennwochenende Vollzug gemeldet werden und der Kiosk kann seine Pforten zum – hoffentlich nicht letzten – Formel1 Rennen öffnen. Die Handballabteilung, alle Helfer und Unterstützer freuen sich auf ein arbeitsreiches, gut besuchtes und spannendes Wochenende.
Großer Dank gilt allen tatkräftigen Helfern, die in den letzten Wochen teilweise jede freie Minute im Kiosk verbracht haben.

Vor allem möchte sich die Handballabteilung bei der Firma SHS Sanitär und Heizung Patrick Schneider für die Unterstützung bedanken.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.