Im zweiten Heimspiel der Saison musste die zweite Mannschaft des HSV gegen den TSV Birkenau 2 die erste Niederlage einstecken.
Zu Beginn gingen die Gäste mit 0:2 in Führung, mussten den HSV aber wieder herankommen lassen.

In der 8. Spielminute kam es beim Stand von 4:3 zur ersten und einzigen Führung des HSV, die nach 50 Sekunden wieder passé war. In der Folge rannte der HSV dem TSV mehrheitlich hinterher. Beim Stand von 13:14 ging es in die Pause.

In der 2. Halbzeit lief beim Gastgeber noch weniger zusammen als in den ersten 30 Minuten. Deutlich setzte sich der TSV Birkenau nun ab. Insbesondere trafen Timo Baumann und Christian Spilger wie sie wollten und waren mit jeweils 7 Toren die erfolgreichsten Spieler der Gäste, während der HSV immer häufiger mit seiner Chancenauswertung haderte.

Signifikant beim Gastgeber für das Spiel war dann auch, dass insgesamt 3 Strafwürfe nicht saßen.

Mit 21:29 musste sich der HSV am Ende geschlagen geben.

Am DTM-Sonntag trifft die zweite Mannschaft auswärts auf den SV Waldhof.

Es spielten für den HSV: Luca Mansel, Stephan Schwarz; Vincent Jurlina, Sebastian Schüßler (5/1), Osman Sidaoui (1), Lukas Fritsch (3), David Dreher (3), Hannes Birk, Sebastian Kauf, Fabio Engelberth, Justin Hannappel (1), Philipp Häusler (1), Henrik Gubernatis (7/1), Sascha Vetter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.