Grußwort des Coaches der 2. Herrenmannschaft

Liebe Handballfreunde,

liebe Unterstützer des HSV Hockenheim,

zum ersten Mal darf ich mich an Sie als Trainer der 2. Herrenmannschaft des HSV Hockenheim richten.

Seit vielen Jahren bin ich für dieses Team verantwortlich, das es sich insbesondere zur Aufgabe gemacht hat, die Jugendspieler langsam an den Erwachsenenbereich heranzuführen. Auch in diesem Jahr wird die Schwierigkeit darin liegen, aus erfahrenen und jungen Spielern eine schlagkräftige Truppe zu bilden.

Unsere bisherigen Testspiele stimmen mich optimistisch, aber genauere Prognosen möchte ich nicht stellen, denn wie der Saisonverlauf sich gestalten wird, hängt von vielen Faktoren ab. Ich hoffe, dass wir verletzungsfrei bleiben, jeder Spieler sein Bestes abrufen kann und dann brauchen wir auch ab und zu ein Quäntchen Glück – insbesondere in harzfreien Spielen.

Die Saison wird auch wieder mit Derby-Spielen gespickt sein:

Gegen die HG Oftersheim/Schwetzingen,

Gegen die TSG Eintracht Plankstadt,

Gegen den TV Brühl,

Gegen die HSG St. Leon-Reilingen,

Und natürlich gegen die HSG Lußheim.

Die Gelegenheit des Grußwortes möchte ich auch nutzen, den zahlreichen Fans der 2. Mannschaft einen großen Dank für die Unterstützung der letzten Jahre auszusprechen. Es ist nicht selbstverständlich, dass man in der 2. Kreisliga zu Auswärtsspielen mehr eigene Fans in der Halle hat, als der Gastgeber.

Ich hoffe, dass die Mannschaft auch diese Saison beweist, dass sie es wert ist, dass man an seinem Wochenende zu ihren Spielen kommt.

Ich darf auch alle anderen, die uns bisher nicht gesehen haben, gerne einladen, sich mal ein Spiel anzuschauen. Und „wenn es Ihnen gefallen hat, erzählen Sie es weiter…. wenn es Ihnen nicht gefallen hat behalten Sie es bitte für sich.“

Markus Haupt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.