Am 08.05.2018 fand das diesjährige Sportfest der Comenius-Schule Schwetzingen auf dem HSV-Gelände statt. Organisator war erstmals Stefan Kögel, vor kurzem neu gewählter Abteilungsleiter den Handballer. Er übernahm auch zusammen mit Petra Schwarz, Sportlehrerin der Comenius-Schule, die Moderation der rundum gelungenen Veranstaltung.

Bei bestem Wetter hatten die 120 Schüler, Lehrer und Betreuer jede Menge Spaß bei den Disziplinen Sprint, Ballweitwurf und Weitsprung. Für acht Schüler war das Sportfest ein ideales Training, da sie bei den Special Olympics in Kiel teilnehmen. Das Fußballspiel Schüler gegen Lehrer durfte als abschließendes Highlight natürlich nicht fehlen.  Ebenfalls anwesend war Sportabzeichen-Obmann Siegbert Herz vom Deutschen Sportbund und verlieh der Veranstaltung einen offiziellen Charakter.

Auch Oberbürgermeister Dieter Gummer, Schirmherr der Veranstaltung, ließ es sich nicht nehmen, der Veranstaltung zusammen mit seinen Amtskollegen aus Reilingen, Altlußheim und Neulußheim einen Besuch abzustatten. Er lobte zum einen die sportlichen Leistungen, aber auch das Engagement der vielen ehrenamtlichen Helfern, ohne die solch eine Veranstaltung nicht durchführbar wäre. So wurden die Wettkampfstätten wieder bestens von Walter Busenbender und Rainer Hamm präpariert, und das Deutsche Rote Kreuz stand für den Fall der Fälle parat. Für die Bewirtung in der Mittagspause zeichnete sich Reinhold Diehm mit seinem Team verantwortlich, das Mittagessen wurde von den Pächtern des Restaurants am Ring, Emina und Tedo Brankovic, gestiftet.

Stefan Kögel dankt auch den zahlreichen Unternehmen aus der Umgebung, die sich finanziell oder mit Sachspenden beteiligt haben, sowie dem Lions Club Hockenheim.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.