Handball-Badenliga: HSV hofft nach drei Niederlagen zuhause wieder auf Punkte

 

Einen Hattrick im negativen Sinne machten die Handballer des HSV Hockenheim vergangenen Sonntag bei der SG Heidelsheim/Helmsheim durch die dritte Niederlage in Folge perfekt. Die Gründe für die Abwärtsspirale in der Badenliga sind vor allem in der prekären Personalsituation und der verbesserungswürdigen Trainingsarbeit zu sehen – besser gesagt im Trainingseifer: „Ich hoffe, dass zumindest mal alle Spieler, die einsatzfähig sind, in der Woche vor dem nächsten Spiel im Training erscheinen“, erklärt Stefan Kögel nach der Auswärtspleite. Um gegen den HC Neuenbürg am Samstag ab 20:00 Uhr in der Jahnhalle bestehen zu können, bedürfe es einer guten Vorbereitung, damit sowohl Angriffs-, als auch Abwehrspiel der Truppe von Trainer Admir Kalabic wieder an den Saisonauftaktsieg anknüpfen können. Doch nicht nur die physischen Komponenten müssen stimmen, auch psychologisch waren die letzten Partien der Rennstädter mentale Nackenschläge. 

 

„Für die Motivation ist es natürlich nicht gut, wenn man drei Mal hintereinander verliert. Der HC Neuenbürg ist noch verlustpunktfrei an der Tabellenspitze und kommt mit viel Selbstvertrauen. Das Spiel wird entsprechend nicht einfacher“, so Abteilungsleiter Kögel. Die Gäste aus dem Enzkreis sind in der jungen Saison noch ohne Verlustpunkt und bezwangen den Lokalrivalen HSG St. Leon/Reilingen vergangenen Samstag auf eigenem Parkett deutlich mit 33:25. Wenngleich der HSV vom aktuellen Tabellenstand her nicht als Favorit in das kommende Spiel geht, soll zumindest die Mentalität der HSV-Truppe stimmen: „Zuhause in eigener Halle müssen wir ein anderes Gesicht zeigen und uns mehr dagegen stemmen, damit wir eine bessere Leistung abliefern als im letzten Auswärtsspiel bei der SG Heidelsheim/Helmsheim“, appelliert Stefan Kögel an die Mentalität der Mannschaft, um den derzeitigen Negativlauf in eigener Halle durchbrechen zu können.

 

Benedikt Klenk

(bkl)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.